Grenzen

The inevitability of nationalism – The case of the Bektashi

Nationalism is a fickle concept, defined so many times in so many way, yet its true potential still escapes us. When one thinks of nationalism, the minds eyes conjures up images of flag waving young men, eager to seek glory in battle (or on the football stadium) for their nation. However, its manifestations are far subtler and much more widespread than what is commonly believed.

Weiterlesen

Frauen auf dem Balkan

Während unserer DAAD-Exkursion nach Mazedonien und Albanien, derer Ziel war, die Balkanmuslime zu untersuchen, war es unter anderem interessant die Frauen sowohl in Großstädten als auch in den Dörfern zu beobachten.

Weiterlesen

Mehrsprachigkeit

Die Frage nach der nationalen Zugehörigkeit kann sich auf dem Balkan als schwierig erweisen. Somit war die Frage nach den Sprachkenntnissen weniger „problematisch“ und einfacher zu beantworten. Außerdem ermöglichte sie uns einen besseren Zugang zu den Menschen und führte zu aufschlussreichen Antworten.

Weiterlesen

Forgotten Spaces

In diesem Beitrag soll die Erfahrung der vermeintlichen „Grenzüberschreitung“ dargestellt werden. Das geschieht anhand vier ausgewählter Orte: Debar, Dolna Gorica, Zogaj und Rreth-Libofshe

Weiterlesen

Linguistic landscape macedonia

Die Untersuchung der Linguistic Landscape eines Gebietes ist in mehrsprachigen Gebieten, wie es Mazedonien traditionell eines ist, eine Möglichkeit, mehr über Prestige, Hierarchien und das Verhältnis der dort gebrauchten Sprachen untereinander herauszufinden.

Weiterlesen

Skopje 2014

Als am 26. Juli 1963 die Erde in Skopje bebte und die Bahnhofsuhr um 5:17h stehen blieb, ahnte noch niemand, wie über 50 Jahre später das Zentrum der Stadt einmal aussehen würde.

Weiterlesen